Abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Jetzt anmelden und Teil der Community werden!

Wir stellen euch den Gewinner unseres Fotowettbewerbs vor

profile.country.DE.title
Community Team Peter_S.
Community Team
1.649 Aufrufe

1st.jpgIn unserem Fotowettbewerb zum Thema Maschinen haben wir die Teilnehmer gebeten, ihre besten Fotos von Maschinen und Industrieszenen einzusenden. Ganz egal, ob es sich dabei um schöne mechanische Formen oder atmosphärische Industrielandschaften handelt.

 

Aus allen fantastischen Einsendungen haben wir Blende22 als Gewinner gekürt. Wir haben uns mit ihm unterhalten und erfahren, welche Kameraausrüstung er eingesetzt hat und welche Geschichte es zu seinem eindrucksvollen Foto gibt.

 

Erzähl uns doch zunächst, woher du kommst und was du machst!

Ich komme aus dem schönen Frankenland und bin in der glücklichen Lage nach noch 30 Arbeitstagen, mich in Zukunft nur noch meinen Steckenpferden, also dem Reisen, Schreiben, Photographieren und Malen zu widmen.


Wann bist du zum ersten Mal mit Fotografie in Kontakt gekommen und was war deine erste Kamera?

Da mein Großvater und mein Vater photographierten, bin ich mit der Photographie aufgewachsen, meine eigene erste Kamera bekam ich mit 10 Jahren zum Eintritt ins Gymnasium, eine Kodak Instamatic. Von meinem ersten Ferienjob kaufte ich mir mit 14 Jahren dann meine erste gebrauchte Spiegelreflex, eine Exa IIa.


Kannst du uns die Geschichte hinter deinem Foto erzählen? Woher kam die Idee dafür?

Das Bild entstand in der Sperrzone von Tschernobyl. Die Hafenkräne stehen in der Nähe des havarierten Reaktors, dort ist die Strahlung noch relativ hoch, trotzdem ist das gesamte Hafengelände völlig überwachsen und dadurch wirkt die Szenerie wie aus einem Endzeitfilm. Durch den Einsatz eines Infrarotfilters, dadurch wird das Grün zu Weiß, wird der surreale Effekt noch verstärkt.


Kannst du uns verraten, welche Ausrüstung du für das Bild verwendet hast?

Zum Einsatz kam eine für Infrarotfotografie umgebaute PEN-PL5. Das lässt sich aber mit jedem Kameramodell machen, da sich auf jedem Sensor ein UV und IR Sperrfilter befindet, der entfernt werden kann. Man muss dann lediglich vor das Objektiv einen IR-Filter schrauben. Und kann dann aus der Hand Infrarotaufnahmen machen.


Was würdest du anderen Fotografen raten, damit es mit einem Gewinnerbild klappt?

Man braucht auf jeden Fall Vollformat und das neuste Kameramodell, ne Scherz. Man braucht Ideen, ungewöhnliche Ansichten oder Bilder, die eine Geschichte erzählen, dann reichen auch 8 MP für ein Siegerbild.

2 Kommentare
profile.country.DE.title
Expert

Glückwünsche Zum Foto. Es ist definitiv mein Lieblings Bild der letzten Wettbewerb Ausgabe. Alles gute für deinen Ruhestand.

 

Gruß

r_a_n_i

profile.country.DE.title
Mitglied

@r_a_n_i Vielen Dank, die Ruhe ist dann eher vorbei! Ich habe noch sehr viel vor!

 

Sonnige Grüße aus Franken

 

Georg

 

Homepage